EU-Kommission plant Evaluation der Produkthaftungsrichtlinie

Shutterstock

Die Europäische Kommission hat einen Fahrplan für eine Evaluation der Produkthaftungsrichtlinie veröffentlicht.

Die Europäische Kommission hat am 12.09.2016 einen Fahrplan für eine Evaluation der Produkthaftungsrichtlinie veröffentlicht.

Ziel ist es, die Funktionsweise und Leistungsfähigkeit der Richtlinie 85/374/EWG über die Haftung für fehlerhafte Produkte, geändert durch die Richtlinie 1999/34/EG, herauszuarbeiten und zu bewerten. Dabei soll insbesondere untersucht werden, ob die Produkthaftungsrichtlinie mit neuen technologischen Entwicklungen (z.B. durch Roboter, autonome Systeme, komplexe „Internet of Things“-Produkte, fehlerhafte Apps etc. verursachte Schäden) standhalten kann. Der VDMA wird die weitere Entwicklung aufmerksam beobachten und kritisch begleiten.

Die „Evaluation and Fitness Check (FC) Roadmap“ ist veröffentlicht unter nachstehendem Link: http://ec.europa.eu/smart-regulation/roadmaps/docs/2016_grow_027_evaluation_defective_products_en.pdf

    
Kontakt:
RA Christian Hess
Abteilung Recht
Tel.: +49 69 6603-1268
Fax:  +49 69 6603-2268
E-Mail: christian.hess@vdma.org