Gesellschaftsrecht

05.07.2017
Mit der Konsultation sollen Informationen zu bestehenden Problemen im Gesellschaftsrechts und Ansichten zu möglichen Lösungen auf EU-Ebene eingeholt werden. Der Konsultationsaufruf richtet sich unter anderem an Unternehmen und Investoren.
Mit Beschluss vom 16.10.2015 hat das Kammergericht Berlin dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) eine Rechtssache zur Vorabentscheidung vorgelegt, in der die deutsche Praxis bei Wahlen der Arbeitnehmervertretung zum Aufsichtsrat nur in Deutschland beschäftigten Arbeitnehmern aktives und passives Wahlrecht zu gewähren Gegenstand ist.
Kommt die Europäische Privatgesellschaft („Societas Privata Europaea“ – SPE) doch noch?
RA Nadine Jochem
RA Nadine Jochem
Ausländisches Recht (Großbritannien/USA, Asien, Australien, Islamische Länder), Gesellschaftsrecht, Anti-Korruptions-Compliance
+49 69 6603-1363
+49 69 6603-2363