Arbeitsmarkt- und Tarifpolitik

07.12.2018
Die neue Parteivorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, muss zeigen, dass sie die Bedürfnisse der mittelständischen Industrie verstanden hat, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
03.12.2018
Einführung einer sog. Brückenteilzeit ist ohne Änderungen angenommen worden. Neue Regelungen treten voraussichtlich zum 1. Januar 2019 in Kraft.
03.12.2018
Im Oktober hat das Bundeskabinett eine Mindestlohnanpassungsverordnung beschlossen.
03.12.2018
Die Meldepflichten werden von den nationalen Gesetzgebern immer wieder geändert. Daher werden die jeweiligen Infoblätter regelmäßig aktualisiert.
27.11.2018
„Arbeit 4.0 – Herausforderung Fachkräftesicherung“ lautete dieses Mal das Thema der „VDMA-Debatte“, mit der der VDMA regelmäßig aktuelle bildungs- und arbeitsmarktpolitische Fragen direkt in das politische Berlin hineinträgt.
20.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zu dem sich abzeichnenden Kompromiss über ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz:
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat ein klares Bekenntnis zur Tarifautonomie abgelegt. „Sie ist ein Beleg dafür, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer generell ihre Beziehung weitgehend allein regeln können.“ Der Staat sollte bestenfalls einen lockeren arbeitsrechtlichen Rahmen setzen, so Brodtmann.
14.11.2018
Das Bundeskabinett hat eine Mindestlohnanpassungsverordnung beschlossen.
14.11.2018
Anfang November hat die Bundesregierung ihre sog. Fachkräftestrategie vorgelegt. Ein Schwerpunkt ist insbesondere ein neues Fachkräftezuwanderungsgesetz. Aus Sicht des VDMA ist dieser Schritt längst überfällig.
14.11.2018
Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur sog. Brückenteilzeit wurde vom Bundestag ohne Änderungen angenommen.Die neuen Regelungen sollen zum 1. Januar 2019 in Kraft treten.
14.11.2018
Deutschland hat einen enormen Aufholbedarf in der digitalen Welt. Die Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung ist ein überfälliger Auftakt für konkrete Schritte, sagt Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA.
08.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat das im Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD verabschiedete Rentenpaket scharf kritisiert: „Im Grunde wird schon heute das Geld unserer Urenkel ausgegeben.“
06.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann fordert von der Koalition ein nachhaltiges Gesamtkonzept zur Fachkräftesicherung. Ihre Vorschläge, die auf einem Treffen mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern vorgestellt werden, hält er für unzureichend.
30.10.2018
Die jüngsten Arbeitsmarktzahlen der Agentur für Arbeit belegen einen grassierenden Fachkräftemangel. Nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann ist die Bundesregierung dafür mitverantwortlich.
15.10.2018
Die gemessene Produktivität im deutschen Maschinenbau ist in den Jahren nach der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09 gesunken – bei gleichzeitig guter Auslastung, steigenden Gewinnen sowie Rekordbeschäftigung.
12.10.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann spricht sich für klare Einwanderungsregeln aus, die sowohl für potentielle Zuwanderer als auch für ihre künftigen Arbeitgeber und Kollegen einleuchtend sind.
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtman fordert klare Einwanderungsregeln, die sowohl für mögliche Zuwanderer als auch für ihren künftigen Arbeitgebern und Kollegen einleuchtend sind.
10.10.2018
Im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung mahnt der VDMA die dringend überfällige Reform des Arbeitszeitgesetzes an.
09.10.2018
Wer aktuelle Trends zum Lernen in Unternehmen erleben möchte, sollte beim jährlichen Treffen der Corporate Learning Community (CLC) dabei sein. Das diesjährige CLC18 fand am 27./28. September an der Universität Kassel unter der Schirmherrschaft des VDMA statt.
02.10.2018
Die Große Koalition hat sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann fordert ein für die Industrie praktikables Gesetz.

Informationen zu Veröffentlichungen Arbeitsmarkt

Zur Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns hat der Gesetzgeber einen Haftungstatbestand normiert. Eine aktuelle Publikation der VDMA-Rechtsabteilung gibt einen ersten Überblick über diese neue Problematik
Das "Entgelttransparenzgesetz" wurde vom Bundesrat gebilligt und wird Anfang Juli 2017 in Kraft treten. Die VDMA-Abteilung Recht hat zu diesem Thema eine Publikation für VDMA-Mitglieder aus der Reihe focusRECHT herausgegeben.
Zum 1. April 2017 werden neue Regelungen im Bereich der Zeitarbeit sowie bei der Nutzung von Werk- und Dienstverträgen in Kraft treten. Die focusRECHT Broschüre soll für VDMA-Mitglieder einen ersten Überblick über die neuen gesetzlichen Regelungen geben.
RA Fabian Seus
RA Fabian Seus
Leiter VDMA Competence Center Arbeitsmarkt; Arbeitsrecht, Arbeitsmarkt- und Tarifpolitik
+49 69 6603-1350
+49 69 6603-2350