Arbeitsmarkt- und Tarifpolitik

15.10.2018
Die gemessene Produktivität im deutschen Maschinenbau ist in den Jahren nach der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09 gesunken – bei gleichzeitig guter Auslastung, steigenden Gewinnen sowie Rekordbeschäftigung.
12.10.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann spricht sich für klare Einwanderungsregeln aus, die sowohl für potentielle Zuwanderer als auch für ihre künftigen Arbeitgeber und Kollegen einleuchtend sind.
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtman fordert klare Einwanderungsregeln, die sowohl für mögliche Zuwanderer als auch für ihren künftigen Arbeitgebern und Kollegen einleuchtend sind.
10.10.2018
Im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung mahnt der VDMA die dringend überfällige Reform des Arbeitszeitgesetzes an.
09.10.2018
Wer aktuelle Trends zum Lernen in Unternehmen erleben möchte, sollte beim jährlichen Treffen der Corporate Learning Community (CLC) dabei sein. Das diesjährige CLC18 fand am 27./28. September an der Universität Kassel unter der Schirmherrschaft des VDMA statt.
02.10.2018
Die Große Koalition hat sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann fordert ein für die Industrie praktikables Gesetz.
25.09.2018
Das Bundesarbeitsministerium hat am 18. September 2018 den Entwurf der Zweiten Mindestlohnanpassungsverordnung (MiLoV2) im Bundesanzeiger gemäß §11 Abs. 2 MiLoG veröffentlicht.
20.09.2018
Das BMAS hat den Entwurf der Zweiten Mindestlohnanpassungsvberordnung veröffentlicht. Mindestlohn wird zum 1. Januar 2019 angehoben.
29.08.2018
Die sozialpolitischen Beschlüsse des Bundeskabinetts bedeuten teure Klientelpolitik. "Statt ungedeckte Rentenpunkte zu verteilen muss dieses Land seine Mängel angehen", fordert VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
22.08.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann mahnt eine zügige Umsetzung des geplanten Einwanderungsgesetzes für Fachkräfte aus Drittstaaten an.
14.08.2018
Die sogenannte Rente mit 63 hat sich als politische Fehlentscheidung herausgestellt. Denn anders als gedacht machen vor allem begehrte Fachkräfte von der Möglichkeit Gebrauch, abschlagsfrei vorzeitig in den Ruhestand zu gehen.
09.07.2018
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker hat der Bundesregierung vorgeworfen, „eine Tarifbindung von Staats wegen“ zu betreiben. Er stützt sich auf ein Rechtsgutachten, nach dem die Bundesregierung nicht-tarifgebundene Unternehmen benachteiligt.
09.07.2018
Der europäische Arbeitsmarkt benötigt keine weiteren Schranken oder neue Behörden. VDMA-Präsident Carl Martin Welcker fordert:
29.06.2018
Nach Vorlage durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat das Bundeskabinett im Juni 2018 einen Gesetzentwurf zur „Weiterentwicklung des Teilzeitrechts“ beschlossen.
29.06.2018
In jüngerer Zeit mehren sich die Bestrebungen der Politik, tarifgebundene Arbeitgeber gegenüber Unternehmen ohne Tarifbindung im Rahmen gesetzlicher Vorschriften stärker zu privilegieren und auf diese Weise Anreize zum Verbandsbeitritt zu setzen.
29.06.2018
Der gesetzliche Mindestlohn wird ab dem 1. Januar 2019 auf Euro 9,19 und ab dem 1. Januar 2020 auf Euro 9,35 brutto pro Stunde festgesetzt.
29.06.2018
Die Corporate Learning Community (CLC) ist ein nichtkommerzielles Netzwerk von Akteuren der betrieblichen Personalentwicklung.
25.06.2018
VDMA: Personalaufbau ist bemerkenswert, reicht für den Produktionsbedarf aber nicht aus - Produktion legt in den ersten vier Monaten 2018 um real 4,2 Prozent zu
18.06.2018
Die Maschinenbauer in Deutschland hadern mit der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung, die einseitig die Unternehmen belastet.
13.06.2018
Mit ihrer Entscheidung, Arbeitnehmern ein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit einzuräumen, setzt nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann die Bundesregierung ihre einseitig arbeitnehmerfreundliche Politik fort.

Informationen zu Veröffentlichungen Arbeitsmarkt

Das "Entgelttransparenzgesetz" wurde vom Bundesrat gebilligt und wird Anfang Juli 2017 in Kraft treten. Die VDMA-Abteilung Recht hat zu diesem Thema eine Publikation für VDMA-Mitglieder aus der Reihe focusRECHT herausgegeben.
Zur Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns hat der Gesetzgeber einen Haftungstatbestand normiert. Eine aktuelle Publikation der VDMA-Rechtsabteilung gibt einen ersten Überblick über diese neue Problematik
Zum 1. April 2017 werden neue Regelungen im Bereich der Zeitarbeit sowie bei der Nutzung von Werk- und Dienstverträgen in Kraft treten. Die focusRECHT Broschüre soll für VDMA-Mitglieder einen ersten Überblick über die neuen gesetzlichen Regelungen geben.
RA Fabian Seus
RA Fabian Seus
Leiter VDMA Competence Center Arbeitsmarkt; Arbeitsrecht, Arbeitsmarkt- und Tarifpolitik
+49 69 6603-1350
+49 69 6603-2350